Skip to content

Get Akzeptanz von Beacons für Location-based Advertising: Eine PDF

By Marco Altpeter

ISBN-10: 365816607X

ISBN-13: 9783658166076

ISBN-10: 3658166088

ISBN-13: 9783658166083

Marco Altpeter beschäftigt sich mit neuen Technologien für Location-based prone, wie bspw. (Bluetooth-)Beacons, und deren Einsatzmöglichkeiten im advertising. Da eine kundenindividuelle Ansprache according to telephone die Akzeptanz der Kunden voraussetzt, identifiziert der Autor empirisch Determinanten der Akzeptanz neuer Technologien am Beispiel von Location-based advertisements aus Konsumentensicht und untersucht sie auf der Grundlage der Strukturgleichungsmodellanalyse.

Show description

Read Online or Download Akzeptanz von Beacons für Location-based Advertising: Eine empirische Analyse aus konsumentenorientierter Sicht PDF

Similar german_16 books

Download e-book for kindle: Migrant Care Workers aus Polen in der häuslichen Pflege : by Patrycja Kniejska

Das Buch ermöglicht einen differenzierten Blick auf die PendelmigrantInnen aus Polen, die in der häuslichen Pflege in Deutschland überwiegend ‚schwarz’ beschäftigt werden. Patrycja Kniejska zeigt, dass sie eine Variante von Pflegenden repräsentieren, die bilokal leben und über virtuelle Kommunikation die Verbindung zu ihrer Familie in Polen aufrechterhalten.

Read e-book online Clustermanagement: Wie Cluster die Innovation und die PDF

Das Buch zeigt die Ausgangslage für den Aufbau von Clustern in der Schweiz und stellt anhand einiger Beispiele aus unterschiedlichen Branchen dar, wie Cluster erfolgreich sein können. Es werden internationale Ansätze zur Stärkung von Netzwerken dargestellt, Checklisten liefern Hinweise für Praktiker, die Cluster lancieren wollen.

Dirk Randoll, Ines Graudenz, Jürgen Peters's Bildungserfahrungen an Freien Alternativschulen: Eine Studie PDF

Die Beiträge der vorliegenden Studie gehen der Frage nach, welche Qualitäten eine Schulform hat, die vor allem auf Eigenständigkeit, Selbstmotivation und Selbstverantwortung ihrer Schüler setzt und ihnen viel Freiheit beim Lernen lässt. Wie kommen die Schüler mit dieser Freiheit und den entsprechenden Lernarrangements usw.

Handelndes Lernen im Philosophieunterricht: Charles S. - download pdf or read online

Klaus Feldmann untersucht die Entwicklung eines Ansatzes, welcher philosophische Bildung als Einheit von Theorie und Praxis von seinem Geschehen her konzeptionell weiterdenkt. Auf der Grundlage einer philosophiedidaktischen examine möglicher Inhalte und Kompetenzziele des Philosophierens sowie einer Differenzierung des mit ihm verbundenen Handlungsbegriffs wird mit Hilfe von Charles Sanders Peirces pragmatischer Maxime die prozessuale Seite philosophischer Bildung als Konzept eines handelnden Lernens entworfen.

Extra resources for Akzeptanz von Beacons für Location-based Advertising: Eine empirische Analyse aus konsumentenorientierter Sicht

Sample text

Ein weiterer Faktor, der sich aus dem Uses-and-Gratifications-Ansatz ableitet, ist der Unterhaltungswert. Er ist definiert als der Umfang, in dem Werbemedien den Nutzern Spaß und Unterhaltung bereiten (Ducoffe 1996, S. 23; Eighmey/McCord 1998, S. 193; Raney et al. 2003, S. 42). Nach McQuail liegt der Mehrwert von unterhaltsamen Medien insbesondere in der Erfüllung von Eskapismus, hedonistischer Vergnügung, ästhetischer Freude oder dem Freisetzen von Gefühlen (1983, zit. nach Xu/Oh/Teo 2009, S. 159).

Im Modell beeinflussen diese beiden Einflussfaktoren wahrgenommene Nützlichkeit und wahrgenommene Benutzerfreundlichkeit die Einstellung einer Person gegenüber der Nutzung eines System (Attitude Toward Using, A). Die Nutzungsabsicht (Behavioral Intention to Use, BI) wird im Modell durch die wahrgenommene Nützlichkeit und Einstellung zur Nutzung bestimmt, welche wiederum der tatsächlichen Nutzung (Actual Use, U) vorausgeht (Davis/Bagozzi/Warshaw 1989, S. ). Lee, Kozar und Larsen führten eine Analyse zu den Anwendungsbereichen des Technology Acceptance Models durch und fanden heraus, dass sich diese in vier Kategorien einordnen lassen: Kommunikationssysteme, Allzwecksysteme, Büroanwendungen und spezialisierte Unternehmensanwendungen (2003, S.

Im Umkehrschluss rechtfertigt dies die Vermutung, dass Konsumenten ein Bedürfnis nach benutzerfreundlichen Technologien haben. Analog dazu müssen Beacons einfach zu nutzen sein, damit sie den Konsumenten einen Nutzen vermitteln. Somit wird folgende Hypothese aufgestellt: H5: Je besser der Konsument die Benutzerfreundlichkeit von Beacons empfindet, desto höher empfindet er die Nützlichkeit von LBA. 3 Weitere Determinanten Forscher empfehlen, das Technology Acceptance Model um weitere Determinanten für den jeweiligen Kontext zu ergänzen, um ein aussagekräftiges Modell zu erhalten (Legris/Ingham/Collerette 2003, S.

Download PDF sample

Akzeptanz von Beacons für Location-based Advertising: Eine empirische Analyse aus konsumentenorientierter Sicht by Marco Altpeter


by Paul
4.5

Rated 4.72 of 5 – based on 46 votes